Umbau- und Sanierungsarbeiten in der Grottenau schreiten voran

12.07.2019 12:00 | Bürgerservice & Rathaus

Die Umbau- und Sanierungsarbeiten in der ehemaligen Hauptpost Grottenau für die neuen Räumlichkeiten der Stadt Augsburg sowie des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg und einem Konzertsaal in der ehemaligen Schalterhallte der Post schreiten voran.

Aluschaumplatten, die die Struktur des Natursteinsockels aufnehmen, werden derzeit an der Fassade montiert. v.l. Architekt Christoph Jopp und Tobias Deggendorfer (AGS Wohnbaugruppe Augsburg). Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Die Grottenau ist ein Neobarockjuwel besonderer Größe und Güte. Auf insgesamt fünf Stockwerken hat das Gebäude immerhin beinahe 20.000 Quadratmeter Grundfläche und fast 9.000 Quadratmeter Nutzfläche.

Umbaukosten von fast 30 Millionen Euro

Das Gebäude wird nach dem Umbau zu einem Teil von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Augsburg genutzt. Dazu gehören unter anderem das Amt für Kinder, Jugend und Familie sowie der Verkehrsüberwachungs- und Ordnungsdienst. „Durch die Sanierung und Modernisierung der Innenräume sowie der Außenfassade wie auch durch den Neubau der Dachkonstruktion erhalten wir ein neues städtebauliches Glanzstück in Augsburg. Die im Zuge des Umbaus geplanten autofreien Innenhöfe kommen auch den Bürgerinnen und Bürgern zu Gute“, beschreibt Bürgermeisterin Eva Weber die Baumaßnahme.

In drei Führungen, die bereits ausgebucht sind, können sich am morgigen Samstag knapp 70 Bürgerinnen und Bürger ein Bild davon machen. Zu sehen sind auch die Aluschaumplatten, die die Struktur des Natursteinsockels aufnehmen und derzeit an der Fassade montiert werden. Die Umbaukosten von fast 30 Millionen Euro, sind laut Wirtschaftsreferentin Eva Weber gut angelegt, „spart man sich Fremdanmietungen für die Verwaltung im jährlichen sechsstelligen Bereich“.

Konzertsaal in der Grottenau

Für das Leopold-Mozart-Zentrum in der Grottenau ist neben den Übungsräumen und einem Probenraum für Orchester ein kleiner Konzertsaal vorgesehen. Dieser befindet sich nach dem Umbau in der ehemaligen Schalterhalle im Erdgeschoss und bietet bis zu 155 Gästen Platz. „Das Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg und die dort Studierenden und Lehrenden verzahnen sich damit perfekt mit dem Theater und den dortigen kulturellen Einrichtungen sowie mit der Musikbücherei in der Stadtbücherei. (pif)